Blessings - Schamanische Tradition aus Peru

Nature is within you !

Die Natur spricht eine Sprache jenseits von Worten.

Deine Seele spricht eine Sprache jenseits von Worten.

Dein Körper versteht diese Sprache, denn er ist Natur!

 

Lerne deinen Körper zu spüren und Du entdeckst ein unglaubliches Universum der Möglichkeiten - zu leben und deine persönliche Reise mitzugestalten. Das schamanische Wissen der Anden basiert auf dem Spüren und Erleben der Natur. Sie ist das Tor zu unserer seelischen Natur.

Zeremonien & Riten

Kommunikation zwischen Dir und dem Universum

Durch Zeremonien, Initiationen und Gebete in der Natur, bauen wir eine ganz persönliche Beziehung zum Universum auf und entdecken diese Sprache jenseits von Worten wieder. Pachamama wir zu unserer Familie und wir öffnen uns für all  Segnungen. Allein dadurch kann sich dein Leben verändern....

Love Yourself

Gesundheit & Selbstfürsorge

durch Massagen, Coaching & Healings

Mit Massagen, Coaching und Healings unterstütze ich Dich den Weg zu Dir wiederzufinden. Falls Du in der Nähe von Bremen bist, komme gerne auf eine Massage Session vorbei.

Blog

Seelische Entfaltung durch Reisen

Die Paqos sind "walker". Sie gehen in den Anden sehr viel zu Fuß. Dadurch sind sie permanent in direktem Kontakt mit der Natur. Die Wahrnehmung der Natur ist niemals einseitig. Auch die Erde erinnert sich an unseren einzigartigen Fußabdruck.

Reisen in die Natur sind ein wichtiger Bestandteil für ein Leben im Einklang mit unserer Seele. Sie sind sooooo nahrhaft für uns und mit jeder Reise erhalten wir neue Unterstützung, neue Beziehungen zur Erde.

Jeder Schritt, jede Stufe, jeder Kilometer ist Energie - Energie für eine Sache, die in Heilung gehen darf.

 

Ich reise seit Jahren mit diesem Bewusstsein. Entdecke die heiligen Berge, die Einsichten und Meditationen, die ich mitgebracht habe in meinem Blog.



Enjoy my dear Rainbowfellow !

Madita

Als Dankeschön bekommst Du das Gebet der Anden für die 7 Himmelsrichtungen!

Spiritualität

Allgemeines


Über mich


"Ich gehe seit 8 Jahren den Weg einer Pampamesayok.

Das ist Quechua und bedeutet Erdenhüterin in der andinen Tradition.

Auf diesem Weg geht es darum durch das Erkennen und Fühlen der Schönheit der Natur, die eigene innere Schönheit wieder zu spüren und unser Leben und den Alltag in dieser Gnade zu meistern.

Mit jedem Berg, mit jedem Fluss, mit dem wir sprechen, sprechen wir zu den Bergen und Flüssen in uns.

 

Wir sind Natur - Und diese ist göttlich!

 

Ich bin dankbar für all die Lehrer und Lehrerinnen, die mich begleiten. Don Mariano, Don Claudio, Don Dante, Dona Ernestina, Don Lorenzo, Don Hernan, das Team von Serena Anchanchu und Jeanette Mantel.

 

                                                                                       Urpichay Sonqoy