Despachos

Schamanische Gebetsbündel aus Peru

Manakuy - So betet man in der Andentradition

Die wichtigste Form des Gebetes in der Andentradition ist das Despacho oder auch Hayway oder Haywarikuy genannt. Es ist ein Gabenbündel, welches aus Süßigkeiten, Cocablättern, Kräutern, Figuren und vielen kleinen Dingen besteht. Jede Zutat steht für einen Aspekt des Kosmos und der Natur.  Angefangen bei Pachamama, den Elementen, Bergen, Sternen, der Sonne, den Flüssen, den männlichen und weiblichen Urkräften usw.

Die einzelnen Zutaten, welche diese Aspekte verkörpern, bekommen durch die Kraft des Atems diese Bedeutungen! Du pustest also in jede Zutat deinen Atem und deine Segnung hinein. So segnen wir z.B. mit weißen Bohnen die Kraftorte der Welt und mit weißen Blütenblättern alle heiligen Berge.

 

Ayni - Heiliges Gleichgewicht

AYNI ist das wichtigste Gesetz im Kosmos. Es bedeutet Reziprozität, also heilige Wechselwirkung.

Ein Despacho ist ein Ausdruck deiner Liebe (Munay) zu Pachamama, dem Universum an all seinen Aspekten. Es bringt Dich in eine persönliche Beziehung mit dem, was Dich umgibt. Und Du pflegst diese Beziehung wie eine Freundschaft und bewahrst damit dein AYNI mit Pachamama und dem Universum.

Natürlich stehst Du sowieso immer in Wechselwirkung mit Pachamama. Aber die Qualität dieses Austausches, deines AYNI, liegt ganz bei Dir. So kannst Du eine schlichte, kraftlose und sich auf das Notwendigste beschränkende Beziehung haben oder Du wählst eine liebevolle, kraftvolle und unterstützende Beziehung. Diese Wahl liegt ganz bei Dir.

Ayni findet immer statt und erschafft die Balance zwischen dem, was Du in diese Beziehung hineingibst und dem, was zu Dir zurückfließt.

 

Despachos ermöglichen Lösungswege

Durch Ayni ist es uns möglich unseren Anteil, den wir geben zu erhöhen und wir erhalten dadurch mehr Untertsützung durch das Universum. Das hat nichts mit einer Wunschbestellung beim Universum zu tun, sondern viel mehr damit, dass Du die Anzahl deiner Beziehungen zu Pachamama erhöhst, die Qualität dieser Beziehungen verbesserst und dadurch den Fluss der Wechselwirkung potenzierst!

Dadurch können innere und äußere Konflikte, die in Stillstand geraten sind wieder bewegt werden. Statt nur im Austausch mit deinen eigenen Gedanken zu einem Thema zu stehen, holst Du Dir die nächst größere Ebene hinzu - und das ist die Natur. Sie ist größer und weiser als Du alleine und ermöglicht Dir neue Perspektiven zu erschaffen und Bewegung in deine Situation zu bringen.

 

Ich mache Despachos regelmäßig aus meiner tiefen Liebe zu Pachamama und dem Universum heraus. Ich bin sehr dankbar für alle Begegungen mit den Aspekten der Natur und der Unterstützung, die ich in dieser Beziehung erfahre. Für mich sind Pachamam und die Sterne Teil meiner Familie.

Für besondere Anlässe, ob nun feierlich oder konfliktreich, mache ich gesondert Despachos. Ich nutze diese Arbeit ganz gezielt, um über meinen Verstand hinaus auf meheren Ebenen Bewegung in meine Situation zu bringen.

Despachos sind Dankbarkeit, Ausrichtung und Potential.


Lerne die Kunst der Despachos kennen!

1# Online Workshop for free

Ich habe für dich in Peru einen Despacho-Video-Workshop kreiert.

Hier lernst Du in mehreren Teilen alles wichtige über Despachos. Dieser Kurs gibt Dir einen schönen Einblick in die Arbeit mit Prayerbundles.

 

2# Gruppendespacho

Gemeinsame Zeremonien Indoor & in der Natur

In einer Gruppe legen wir gemeinsam ein Ayni-Despacho. Ich leite Euch durch die Zeremonie durch.
Klassischer Weise legt in den Anden nur ein Paqo das Despacho und ein Paqo assistiert.

Ich habe diese strikte Form etwas variiert, so dass jede Teilnehmer*in Zutaten hineinlegen kann.
Diese Form ist wundervoll, um ein Despacho zum ersten Mal kennenzulernen und vor allem die große Energie der Gruppe in das Ayni einfließen zulassen. Sie ist ein guter Einstieg und das Vertrauen in diese Arbeit sowie die Erfahrung mit deinem Atem stehen hier im Mittelpunkt.

 

Alle Termine findest Du hier.

3# Despacho-Tagesworkshop

Lerne deine eigenen Despachos zu performen und zu variieren

An diesem Tag bekommst Du eine Einführung in die Andenkosmologie. So bekommst Du einen Überblick aller Aspekte, die Du in deinen Despachos segnen kannst, um dieses möglichst kraftvoll zu gestalten. Denn es gilt- je besser und umfangreicher deine Beziehung zu Pachamama ist, umso kraftvoller werden deine Prayerbundles! Außerdem ist es wichtig für deine weitere Despacho-Arbeit die Struktur zu kennen, nach der ein Despacho aufgebaut wird.

An diesem Tag macht jede/r Teilnehmer*in auch ein eigenes Despacho.

Dieser Workshop führt Dich mehr in die Tiefe der Despacho-Arbeit.

 

Alle Termine findest Du hier.

4# Dein persönliches Despacho

Du bekommst von mir dein ganz persönliches Despacho, welches Dir viele Information über deine Situation und deine Möglichkeiten gibt.

Egal wo Du wohnst - Ich lege für Dich ein Despacho. Es gibt ein Vorgespräch zu deinem Anliegen. Dann mache ich die Tage darauf dein Despacho, schicke Dir ein Foto und gebe Dir ein persönliches Feedback in einem Nachgespräch.

Ein persönliches Despacho ist auch oftmals eine Vorbereitung für ein Healing oder einen Karpay.

 

Du kannst mich einfach per Email für eine Despacho-Session kontaktieren. info@munay-medicine.de

Enjoy my dear Rainbowfellow !

Über mich


"Ich gehe seit 2010 den Weg einer Pampamesayok.

Das ist Quechua und bezeichnet in der Andentradition einen Menschen, der mit den Kräften der Natur arbeitet.

Auf diesem Weg geht es darum durch das Erkennen und Fühlen der Schönheit der Natur, die eigene innere Schönheit wieder zu spüren und unser Leben und den Alltag in dieser Gnade zu meistern.

Mit jedem Berg, mit jedem Fluss, mit dem wir sprechen, sprechen wir zu den Bergen und Flüssen in uns.

 

Wir sind Natur - Und diese ist göttlich!